+++ Wir überarbeiten aktuell unseren Internetauftritt +++ Die neue Website erreichen sie in Kürze unter wetege-systems.de
Sep10

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Categories // Rechtliches

Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle Verkäufe, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart worden ist. Mündliche Abreden, Abänderungen bzw. Ergänzungen der Vereinbarung sind nur wirksam, wenn sie vom Verkäufer schriftlich bestätigt wurden. Diese Geschäftsbedingungen gelten auch wenn der Käufer eigene Geschäftsbedingungen mitteilt oder diese auf Schriftstücken des Käufers abgedruckt sind.

Gegenbestätigungen des Käufers werden hierdurch widersprochen.

Umfang der Lieferpflicht, Lieferung, Lieferzeit

Die Lieferung erfolgt ab Lager Berlin. Die Versandkosten entnehmen sie bitte den jeweiligen Angebotsbeschreibungen oder der Versandkostentabelle. Diese sind mit Versandversicherung. Die Gefahr geht mit Erhalt der Ware auf den Käufer über.

Mängelrüge und Gewährleistung

Hiermit verweisen wir ausdrücklich auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

Preise

Unsere Preise gelten, sofern nicht anders vereinbart, ab Lager ausschließlich Verpackung, Versandversicherung und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Kommt der Käufer seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer nicht nach, so ist dieser nach Mahnung berechtigt die Herausgabe der Ware/Sache zu fordern.

Versand

Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands. Informationen zu weiteren Ländern können Sie der Versandkostentabelle entnehmen. Die Kosten für Versand und Verpackung sind abhängig vom jeweiligen Produkt. Die Versandkosten entnehmen Sie bitte den einzelnen Artikelbeschreibungen.

Datenschutzerklärung

Ihre Daten werden nur zum Zwecke des Kaufvertrages benutzt und niemals an Dritte zu anderen Zwecken weitergegeben.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für sämtliche, sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist das Amtsgericht Berlin. Dieses gilt auch für Wechsel- und Scheckklagen. Die sich aus dem Vertrag ergebenden Rechte und Pflichten bestimmen sich nach deutschem Recht.

Schlussbestimmung

Wird gerichtsseitig die Nichtigkeit oder Rechtswidrigkeit einzelner Vertragsbestimmungen, auch durch Gesetzesänderungen, festgestellt, so wird dadurch die Rechtsgültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Darüber hinaus verweisen wir auf unsere WIDERRUFSBELEHRUNG.

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

WeTeGe - Wellness Technology Germany e.Kfm.
Rigaer Str. 56 II
D-10247 Berlin
Deutschland
Fax +49 (0) 30 – 91 70 23 52
E-Mail: kontakt (at) wetege.eu

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende Widerrufsbelehrung